Archiv

Du bist nicht ich
lebst nur in mir.
Du spielst mich
im jetzt und hier.

Füllst meine Schwächen
bringst mich zum zerbrechen.
Weckst Hoffnung in mir
zeigst mir die Tür.

Die Tür zu Hoffnung, Liebe, Glück
du schliesst sie auf
bringst sie zurück.
Zeigst einen neuen Verlauf.

Den Verlauf des Erfolges, der Macht und der Stärke,
sie liegen vor mir
ich vergesse die Härte.

Deine Härte, dein Wille
ich vergesse sie leicht.
Denn oft in der Stille
kommst du und befreist
Gibst mir den Willen, ders mit sich reist.

Er reisst die Angst und das Misstrauen aus mir
und so Vertrau ich wieder dir.

2.10.06 17:29, kommentieren

Hass

Er frisst dich von innen auf.
Vermischt mit Verzweiflung
Frisst er sich seinen Lauf.

Geht tiefer hinein
erstickt das schreien.
Vergrößert den Hass

Lässt dich nichts machen...

5.10.06 09:21, kommentieren

Ein Marienkäfer

Der Marienkäfer fliegt über Wiesen und Blumen.
Du siehst das Harmonierende Bild.
Das Geschöpft scheint schwerelos zu sein

Es flattert auf und ab, fröhlich, und unbeschwert,
du würdest gern an seiner Stelle sein.
Wünschst, genauso sorglos und frei zu sein.

Ein anderer kommt dazu, sie fliegen gemeinsam weiter
von Blüte zu Blüte
von Baum zu Baum.
Du wünschst, du wärest an ihrer Stelle.

Plötzlich kommt von hoch oben her ein großer Vogel
Er schnappt sie beide ohn Erbarmen,
verschlingt sie in nur einem Schluck.
Du wünschst, du wärest an ihrer Stelle gestorben.

1 Kommentar 9.10.06 17:38, kommentieren

Hilfe!!!!!!!!!!

Gestern Morgen hatten wir in der ersten Stunde Reli! Und ich bin nicht mit Tati in einer Klasse! Aber in Reli sitzen wir zusammen, wir sind da nämlich zusammen. Also, ich komm rein, Tati sitzt total unglücklich da!
ich "was ist denn los mit dir?"
sie "nichts"
so ging das ca. 3 mal und dann hab ich sie in ruhe gelassen. dann ging der unterricht los. nach 5 minuten fragte sie, ob sie mal aufs klo dürfe, ja, sie durfte. aber ich hab wie bei einem blitzeinschlag gespürt, das da was nicht stimmt. ich hatte den impuls, ihr nachzurennen, aber habs dann doch nicht getan. nach 5 minuten hab ich die lehrerin gefragt, ob ich nach ihr sehen darf, ich durfte. da saß sie unter dem fenster, auf so nem vorsprung, hatte den kopf gegen die wand gelehnt und total traurig vor sich hingeguckt.
ich "tati red endlich, was is los mit dir?"
sie "stell dir vor, du stehst morgens auf, gehst in die küche und keiner beachtet dich! Und du verstehst es überhaupt nicht. du gehst in die schule, und deine freunde sehen dich nicht. und dann merkst du auf einmal, das du tot bist!"
ich schwieg erstmal. "aber du bist nicht tot"
nein, sagte sie, nicht ich. jemand anders.
"wer?"
ich weiss nicht mehr genau wies weiterging. auf jeden fall sagte sie, sie hätte vor ein paar wochen bemerkt, das da irgendetwas ist. jemand außer ihr!
ich "wer denn?"
sie "ein geist. der is auf einer plattform zwischen leben und tot. und weil ihn keiner beachtet, außer ich, wollte er bei mir bleiben."
aber irgendwie geht sie zu einer chinesiologin, oder so, und die hätte gesagt, der geist (der hat sogar einen namen!!! einen indischen aber ich hab ihn vergessen), wäre jetzt stark genug um sich einen eigenen körper aufzubauen und deshalb hätte die chinesiologin, sie heißt doris, ihn am dienstag abend weggemacht.
und jetzt wäre der weg, und sie ist so unglücklich.
sie war total wirr. dann hat sie erzählt, das ihre oma mal schwanger gewesen sei, und das kind abgetrieben hätte. dann wurde sie zum zweiten mal schwanger und wollte wieder atreiben, aber das hätte nicht geklappt. und so ist tatis mutter dann gekommen. dann wurde sie ein drittes mal schwanger und hätte wieder, erfolgreich, abgetrieben. und wenn diese kinder gelebt hätten dann wären es ja von tatis mutter der ältere bruder und die jüngere schwester. ich hoffe, ihr versteht noch einigermaßen, ist wie gesagt sehr wirr. auf jeden fall sind dieser (abgetriebene) onkel und die tante in kindergestalt zu tati gekommen, weil sie die einzige wäre, die sie bemerkt hätte. und deshalb wären sie bei ihr geblieben. aber irgendwer, vllt sie, hat die geister dann zu den großeltern von tati geschickt, also zu den "eltern" von tante und onkel. und als oma und opa starben hat irgendwer diese geister in 2 playmobil männchen gesteckt und dann mit den großeltern begraben.

dann war die erste stunde fertig, und die anderen aus der clique sind dazu gekommen. ann kathrin wusste gar nicht um was es ging, sie hat tati in dewn arm genommen und sie wohl wieder ein bisschen aufgebaut. und ich stand dabei und war geschockt. dann sind wir wieder in unterricht! Thema: Der Tod eines Freundes!" Na klasse, dachte ich, wie passend. Nach einer minute ist tati aufgesprungen und abgehauen. ich wieder "darf ich ihr nach" ich durfte. tati saß auf dem vorsprung, den kopf gegen die wand und murmelte "ich will sterben ich will sterben, warum bin ich nicht längst tot!? ich könnte mir die pulsadern aufschneiden, oder mich vor ein auto werfen, oder tabletten schlucken. aber dafür müsste ich geld ausgeben und das will ich nicht.
so saß die da.
sie" ich hör immer schritte! wenn ich in meinem zimmer bin, höre ich schritte auf der treppe und es klopft an meiner tür. aber wenn ich guck is keiner da."
plötzlich "sei mal ruhig. hör mal, da läuft jemand. hier den gang entlang, vor uns."
ich "nein tati da läuft keiner"
sie fing wieder an zu weinen.
dann "als meine mutter im siebten monat mit mir schwanger war, da hat sie streit mit meinem vater gehabt und mich deshalb gehasst!"
ich "und das hat sie dir erzählt?"
"ja"
"scheiße, dachte ich, so eine dumme schlampe! was erzählt die das der tati!?"

und dann hat sie erzählt, das tizi, unsere freundin und tatis aller engste freundin, einen freund aus ägypten hatte. und der sei in diesem jahr 3 tage vor tizis gebrtstag gestorben. und tati hatte wohl irgendeine art an sich, die tizi an den freund erinnert. und diese gefühle lässt sie an tati aus.
und tizi hätte ihr vor anderthalb jahren ein geheimniss anvertraut. aber dieses geheimnis war so schlimm für tati das sie sich geritzt hat.

1 Kommentar 12.10.06 22:02, kommentieren

moralischen

Liebes Tagebuch,

gestern war alles zu viel... ich weiss eigentlich gar nicht mehr was los war.
Wir hatten Chorprobe und sind nochmal das ganze Stück durchgegangen.
Beim Schlusslied hab ich irgendwie voll den moralischen bekommen.
Das ist ein absolut schönes Lied!! Von wegen, Vertrauen in Gott. Ich hab geheult, aber es hat keiner gesehen, zum Glück!!

Is grad komisch...ich kann mich einfach nicht mehr erinnern...
Auf jeden Fall ist mir auf einmal eingefallen, das ich SCHON WIEDER vergessen habe, mein Praktikumsblatt auszufüllen! Dann war ich noch saurer und trauriger!
Ich mein, kein Mensch vergisst es drei Tage lang, so ein dämliches Blatt ausfüllen zu lassen! Ich hatte wieder diesen Selbsthass, hab mich ... ihr wisst schon, aber nicht schlimm, es hat nicht mal richtig geblutet. Und außerdem ist meine Deutschlehrerin jetzt für eine Woche auf Klassenfahrt, ich hatte noch absolut keine Hausaufgaben gemacht, kam alles zusammen! Dann bin ich eben an Combi, hab noch mit nem Mädel mir alles von der Seele geschrieben.

Und am Sonntag, also gestern, hab ich meine Mutter angelogen, und ihr gesagt, ich wäre nicht am Combi. Mein Vater hatte aber irgendwas, das zeigt, dass ich doch war. Dann durfte ich gestern nicht.

Dann war gestern Gemeindefest, und wir haben ein paar Lieder vom Stück gesungen, und beim Schlusslied schon wieder geheult..
.

Na super, und schon kommt die nächste Scheiße!
Ich hab euch doch erzählt, das Tamara und Nadine mit mir befreundet sind!
Und nun hat Nadine mir heute Mittag, wir machen zusammen ein Referat, mir im Geheimen anvertraut, dass das gar nicht stimmt!
Tamara mag mich gar nicht!
Das kam so.
Nadine, Tamara und Lara, Mona hocken zu viert beisammen. Lara mal wieder irgendwas, die Stella mag doch keiner! Nadine "Doch, ich mag sie!"
Lara, "Ja, aber wir drei nicht"
Nadine "Tamara stimmt das??"
Und sie hat nur runter geschaut!
Na toll!!
Mir gegenüber hat sie nie den Anschein gemacht!! Scheiße! Ich bin eben doch nur blöd!

Naja, ich glaub, Tamara hat den Eindruck, das ich ihr Nadine wegnehm. Weil wir jetzt immer die Referate zusammen machen. Weil auf sie ist kein Verlass, und sie lässt Nadine IMMER hängen!!
Und abmachen will sie mit Nadine auch grundsätzlich nichts.
Ist schon ein komisches Mädel...

16.10.06 19:08, kommentieren

Die Augen geschlossen,
die Ohren weit auf
schwebst du ganz ruhig nach oben.

den Schmerzen entkommen
der Angst entwischt
spürst du die Ruhe in dir.

Das rote Blut fliessend
wirst du langsam blass.
Es ist schon nicht mehr wahr.

Und während du stetig
von dir selbst unbemerkt
an Temp´ratur und Farbe verlierst
öffnet sich langsam ein neues Bild.

Du bist in der Schwebe,
umgeben von Licht und Dunkelheit.
Dunkelblau, fast schwarz der Himmel
Die Sterne überall.

Du siehst alle Bekannte,
alle Freunde
doch hat sich ihr Wesen gewandelt.

Keine Menschen sinds nun,
es sind ihre Seelen
in Form eines Sternes, wie du.

22.10.06 17:56, kommentieren

Die letzten Tage...

...waren einfach nur scheiße!
Nehm seit 4 Tagen meine Medis auch nicht mehr, und bin daher sehr ungemütlich für meine Fam geworden. aber es ist mir egal! Die Lage ist für mich scheiße, aber keiner weiss es. Schön, dann mach ich es meiner Fam eben auch scheiße!
In der Schule bion ich ja "glücklich", das äußert sich dann so, das ich so kindisch wie eine 7 jährige bin. So aufgedreht...
Und zu Hause einfach nur zickig, lüg dauernd, geh sofort an die Decke etc.
Dann hat mein Alter heute meine Hausis kontrolliert, und ene Aufgabe war falsch. Er wollte mir helfen, hat mich genervt, ich soll ein Schmierblatt holen, ich hab ein Löschblatt rausgenommen, und er meint, das ist kein Schmierzettel. Ham wa uns erst mal deshalb gestritten, was bei ihm in schreien geendet hat. Dann hab ichs tatsächlich geschnallt, war eigentlich gut!
Dann stand ich auf einmal im Bad, mir die Schulter aufgeschnitten. Hat sau geblutet. Mehrere Taschentücher durch, T-Shirt durch. Egal. Alles egal.
(Nicht an euch)
IHR KÖNNT MICH ALLE MAL

Meine Schulter tut so weh...
Es blutet nicht mehr, sieht aber sehr übel aus. is glaub das heftigste was ich jemals gemacht hab *mir selbst gratulier* ne richtig heftige rille! -.-
Die Situation hier ist einfach nur scheiße!
Ich hasse alles, und latsch mit einer "Ihr könnt mich alle mal" Haltung rum, die aber keiner mitkriegt! Alle sind scheiße drauf! Und ich platze gleich. Aber ich kann es nicht zeigen, glaub, dafür bin ich zu lieb. Logische Konsequenz, ich lass die Medis weg und werde selber genauso unaustehlich. Wie irre logisch, gell!?
Heute Morgen hab ich sie aber wieder brav genommen.

Übrigens hab ich im Reli Referat ne 1+.
Unsere Vorgänger ham ne 1 bekommen (war gar nich so toll) und weil es bedeutend besser war, ham wir ne 1+.
Die Lehrerin meinte, sie hätte schon mehrere Referate über Martin Luther gehört, und das sei mit Abstand das allerbeste! Spitzenmäßig!!

1 Kommentar 24.10.06 04:32, kommentieren