Archiv

scheiße!

sorry, aber dieses wort ist einfach meine passendste ehrlichste überschrift!
Die ganze Welt ist Scheiße, ungerecht, ach verdammt!
Und ALLE lieben meine Scheiß Schwester!
Das is so ungerecht. Was hat sie, dass sie alle lieben?????????
Naja, meine beste Freundin Nadine meinte, meine Sis wäre voll nett, die wäre jetzt ihr Vorbild.
Ich hasse meine Schwester.
Nein, natürlich nicht.
Scheiße.
Sie ist immer nur nett, wenn ich irgendwas machen soll.
Vorhin bin ich voll müde vom Ausflug zurückgekommen, und meine Mutter hatte einen Zettel geschrieben "Einer von euch bitte noch Spülmaschiene ausräumen"
Für sie war es klar, dass ich das natürlich mache.
Ich "Lass uns doch Schere stein papier machen"
Sie wollte natürlich nicht, und wir haben gestritten.
Dabei hat sie mich die ganze Zeit beschimpft und angeschrien.
Ich habe gesagt, sie soll mich nicht so anschreien, ich war voll müde.
Sie meinte, mich könne man nur anschreien.
Ich hab gesagt, mit mir kann man ganz normal reden wie mit einem ganz normalen menschen. sie meinte, ich wärte ja kein normaler mensch
Ich sei voll unaustehlich, und wann ich endlich wieder in meine klapse ginge, danach wäre ich wenigstens auszuhalten gewesen.
und wann ich denn wieder zu meinem psychiater gehen würde, und mit ihm über mein hochgeheimes R*TZ*N reden würde. Sie weiss, das mich das Wort traurig macht. Ich hasse sie so.
Meine mutter hat dann natürlich gesagt, ich muss sie ausräumen, weil meine scheiß schwester nicht da sei...
Außerdem fress ich den ganzen lieben langen Tag.
Fuck, ich bin scheiße.
Außerdem hat der Vollidiot aus meiner klasse bei youtube ein vidio reingestellt, wo mir ein junge an den hintern geht...
Ich kann ihm nicht mal eine knallen.
Aber gegen das Schienbein treten kann ich, werd ich in Zukunft auch machen!!!!!
Und dem Idioten sag ich, er soll das gefälligst wieder rausnehmen, sonst geh ich zu seiner mutter, dass mein ich ernst!!!!!!

19.12.06 20:40, kommentieren

"Ich hasse alles.
Warum stirbst du nicht einfach?
Ist wohl echt die beste lösung für alle beteiligten...."
Diese Gedanke schwirren mir immer und immer wieder im Kopf rum...
himmel, was ist das nur für eine beschissene Welt.
Ihr könnt mich echt alle mal.
Wo ist der Sinn in diesem jämmerlichen Existieren, das man Leben nennt????????
Ich würde so gerne mit allem schlussmachen, mit diesem ganzen Dreck.
Aber ich würde es natürlich nie tun, keine Angst.

21.12.06 15:34, kommentieren

Vorgestern vor der Glotze hatten ich und meine Sis es von irgendwas, was ich nicht wusste.
"Na, hauptsache, man weiss, wie man sich die Arme auf******" Wer das gesagt hast, weisst ihr unter Garantie sowieso, meine Sis.
Ich hasse alle und alle hassen mich. Ich halte diesen Terror nicht mehr aus, was ich tue oder nicht tue, "Du bist ein Scheissgoof"
"Mit mir kann man reden, wie mit einem normalen Menschen"
"Du bist kein Mensch, du bist ein Scheissgoof, und alles was man mit dior machen kann, ist, dich anzuschreien oder zu schlagen. Und ich will dich nicht anfassen"

Gestern waren wir noch im IKEA und meine Sis meinte ganz selbstverständlich, sie würde auf beiden Autofahrten vorne hocken. Ich hab natürlich protestiert, weil mir hinten ja auch schlecht wird. Meine Mutter hat sich, zu Recht, über uns lustig gemacht, dass diese Themen mit 16 und 18 immer noch diskutiert werden.
Sie hat dann vorne gesessen.
Im IKEA hat sie mich andauernd angemacht, wegen belanglosigkeiten
Und wenn ich im Weg stand hat sie mich einfach weggerempelt
Und meine Mutter sagt nie was
Ich bin dann schweigend in diesem Laden rumgerannt und dachte echt an Alkohol und Medis. Nicht um zu sterben, sondern um irgendwas zu verändern. Hört sich bescheuert an, aber eigentlich nur um Aufmerksamkeit zu bekommen...
Selbst wenn ich in die Klappse gekommen wär, es wäre besser gewesen, als das, was hier los ist.
Vor dem Auto hab ich mich dann vor die Vordertür gestellt, und meine Schwester hat nur gemein gelacht und gesagt "Keine Angst, Fettwanst, ich bin hinten."
Später hab ich dann noch mit einer Internet Bekanntschaft telefonniert, und mich echt ausgeheult. Danach haben wir so noch geredet, bis ich fast umgefallen bin vor Müdigkeit. Wollte den letzten Schritt nun doch aufschieben.
Sie ist echt eine riesige Stütze für mich, ich hab sie sooo lieb!!!!

Soweit von mir.
Stellinchen

22.12.06 10:48, kommentieren

Liebes Tagebuch,

jemand meinte, ich sollte versuchen mit meiner Schwester zu reden.
Und sie auch fragen, wie es ihr geht.
Aber das kann ich eh vergessen! Das mit dem svv versteht sie nicht, und ihre Art damit umzugehen, ist, ihre Wut und ihren hass an mir abzuladen.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, das hast du auch geschafft.

Is alles voll komisch, bin mittlerweile bei "kids-hotline" gelandet, in der einzelberatung. meine beraterin hält mich für suizidgefährdet.

ist schon irgendwie komisch, aber ich muss zugeben, dass sie recht hat.
Ich denk oft, jetzt ist es soweit.
Jetzt geh ich ins Bett, schmeiss alle medis ein (haben ja genug) und sauf bis ins Koma Alkohol.
Das sind irgendwie erschreckend ernste gedanken...
Will nur meine Ruhe.
Waren heute mit papa essen, der abend war schön, und doch bin ich nur noch traurig und verletzt...

1 Kommentar 22.12.06 21:04, kommentieren

Fassade

Schaust in den Spiegel
ein lächelndes Gesicht.
Ein lächelnder Mund, tote Augen.
Die Leute sehen nur den Mund.

"Mir geht es gut!"
Ein alltäglicher Satz,
sprichst ohne zu denken,
und der Satz prägt sich immer mehr ein.

Glaubst ihn mit der Zeit selber
belügst die anderen und dich selbst.
Eine schöne Lüge.

Doch die Fassade bröckelt
spürst es selbst,
verbietest es ihr
lässt sich nicht aufhalten.

Hast Angst vor dem Augenblick in dem sie fällt.
Weisst gleichzeitig, dass der Auzgenblick immer näher kommt.
Versteckst dich nun
um die anderen weiterhin zu täuschen.

Wie lange wird dieses Spiel noch gehen?

1 Kommentar 23.12.06 17:07, kommentieren

Was soll ich machen???

Liebes Tagebuch,

Meine Mutter, meine Sis und ich haben gestern noch so geredet.
Meine Sis meinte, dass sie wegen mir eigentlich nur Nachteile hätte!
Wegen mir sei andauernd die Glotze abgeschlossen, im Computer ein passwort, das ist nicht wegen mir, und so weiter.
Sie hat Recht. Wenn wir vorm Fernseher liegen und ich hab irgendwas nicht erledigt, kommt mama rein und schaltet die glotze aus!
Das ist natürlich scheiße.
Und meine * findet sie einfach nur lächerlich. "Da kann man ja garnichts anderes, als sich drüber lustig zu machen"
Dann meinte meine Mutter (Super Nanny live) wir sollten doch aufschreiben, was uns beim anderen zur Weissglut treibt. Gescheitert ist es natürlich an ihr! "Das ist total lächerlich, die soll sich einfach normal benehmen!" Einfach normal normal normal!

"Mein Gott, die anderthalb Jahre halt ichs mit der auch noch aus, und wenn sie nervt, hau ich ihr einfach eine runter!"

Dann meinte meine Mum, dann sollten eben wir beide sowas machen. Mit ihr läufts ja auch scheiße.
Sie meinte, nach 19 Uhr wird nichts mehr gegessen.
Ich hab gesagt, wenn ich da aber hunger hab, ist das doch Schwachsinn.
Bisschen hin und her diskutiert, dann ist sie abgehauen "Jetzt geht diese Diskutiererei schon wieder los!"

24.12.06 13:13, kommentieren

Nachtrag 2010 aus Essstörungs Forum

Danke für die Komis. Aber weiterhelfen tut mir das auch nicht
Schliesslich muss ich mich unterordnen.
Außerdem sagt meine Mutter, es ist schön, dass ihr mich versteht, aber ihr müsst auch nicht mit mir zusammen leben.
Wie war dein Weihnachtsfest?
Meines war sehr schön

Und, was hast du bekommen?
Ich habe eine Handykarte (15 Euro) bekommen, DAS XAVIER NAIDOO ALBUM
eine Luftaufnahme von unserem Haus, um es später mal den Kindern oder so zeigen zu können, und so ne ganz tolle Kerze
Und später von meinem Vater einen CD-Kassetten Player. Hab ich mir schon eeeeeeewig gewünscht

Alles liebe,

25.12.06 11:45, kommentieren