Archiv

Dornenrose

Schwarze Dornen, rote Blüten.
Voller Liebe, Voller Leid.
Menschen vor Schmerz zu behüten
hüllen ihr Herz ein wie ein Kleid.

Schwarze Ranken stechen sachte
befrein dein Herz von Qual und Pein.
Immer wird das Band nicht halten
und der Schmerz dringt tiefer ein.

Leid mit Schmerz zu überwinden
so stellen sich die Dornen ein.
Sie werden sich nun an dich binden
und dein Leid mit Schmerz befrein.

Doch irgendwann kommt der Moment
wo Dorne nun an Dorne stößt.
Der Augenblick in dem die Rose
dein Herz endgültig nun zerstört.

17.7.07 18:10, kommentieren

Dumpf pocht es in deinem Kopf.
Der Wahnsinn der ganzen Welt
scheint in ihm zu wüten.

Er ist am bersten
ist am drücken.
Alles so irreal
so schemenhaft.

Du sehnst dich nach Ruhe.
Nach Klarheit und Verstand.
Doch wie bringt man
das Ungeheuer zum schweigen?

Durch den roten Nebel
nimmst du plötzlich Schmerz wahr.
den kopf auf dem Tisch
die Kante blutig.

Das Ungeheuer besiegt
die Stille geniesend
drückst du das rote Tuch
gegen die Stirn.

1 Kommentar 24.7.07 17:59, kommentieren