Archiv

Liebes Tagebuch
Der Magermilchjoghurt ist ausgefallen
Ich hab noch einen Riesen Nudelsalat für meinen Papa gemacht und bis 20 nach 5 auf ihn gewartet, er kommt eigentlich um viertel vor 5, dann bin ich schlafen gegangen, bis heute morgen um 10 Uhr
Dann hab ich wieder 2 Coffis eingeschmissen, und heute 1 Glas O-Saft getrunken.
Und ich hab heute noch stundenlang Werbung gemacht, in sämtlichen Foren, das Schattenschwestern wird in einem knappen Monat nämlich 2 Jahre alt
Und wir sind "erst" 7 feste User, dass hat Vorteile, von der Atmosphäre her, aber ein paar aktive User mehr wären schon nicht schlecht
Ansonsten geht es mir ganz gut, bloß hab ich seit ner Woche wieder Neurodermitis am linken Arm, dass ist echt übel
Echt super, am rechten Arm totale Narben und links Ausschlag, auch toll
Ja, soweit von mir

Ganz liebe Grüße an euch,
stellinchen

1 Kommentar 1.8.08 19:59, kommentieren

Der Tag einer fresssüchtigen

Liebes Tagebuch,

der gestrige Tag war die reinste Katastrophe!
Ich bin nach Limburg gefahren, wollte mir die Stadt ansehen.
das hab ich dann auch gemacht! Vor allem hab ich mir jede Menge Apotheken, Lebensmittelgeschäfte und Bäckereien von innen angesehen. :fall:
Ich hab mich dann in Hausfluren versteckt und gefressen.
Es war wie ein Schlaf, mein bauch tat weh aber ich konnte nicht aufhören.
Ein Schlaf... Alptraum....
Es gibt da so einen spruch "Ich bin hungrig, aber auch wenn ich jetzt etwas esse: satt werde ich nie."
Ich hab dauernd mit der Karte bezahlt, am morgen hatte ich noch 43 Euro drauf.
Dann hab ich am Ende in der Apotheke so was ähnliches wie Almased gekauft, für 13,99 Euro und jetzt hab ich kein geld mehr.
Ich hab Eis, Kuchen, Fischbrötchen, Pommes...
Für die Rückfahrt, 2,20 Euro hatte ich kein Geld mehr, wurde natürlich erwischt - 40 Euro.
Vor allem waren die 40 Euro Haushaltsgeld zum einkaufen, ich muss das irgendwie vertuschen.
Aber wie vertuscht man 40 fehlende Euro?
Zu Hause musste ich das erstmal meinem Papa beichten, hab natürlich gelogen "Ich wollte die alte Fahrkarte wegschmeißen und hab statt dessen die neue erwischt"
Er war leicht genervt.
Mein "Hunger" war noch nicht gestillt, hab mit ihm abend gegessen, und hab gefragt, ob wir noch Eis essen.
Er "Ja, in ner halben Stunde"
Konnte ich natürlich nicht abwarten.
Hab Joghurt gegessen und er war sauer "Kannst du jetzt nicht warten?"
Konnte ich nicht. Es ging weiter mit einem Riesen Kakao.
Er war richtig sauer "Musst du mich jetzt dermaßen provozieren?"
Ich bekam einen meiner kranken hysterischen Lachanfälle.
"Klar, ich ruiniere meine Figur um dich zu provozieren"
Es ging NICHTS mehr.
Er ging duschen und ich aß eine halbe Packung Wurst, als er wiederkam aßen wir Eis.
Dann ging ich an Computer, lenkte mich ein bisschen ab.
Später folgten dann noch 2 rohe Bratwürste.
Dann svv.

Ich habs wieder übertrieben.
Hat heute morgen noch leicht geblutet, alles zugepflastert.
Meinem Vater 5 Euro geklaut, um mich später mit epon treffen zu können.
Die Heimfahrt werd ich mir wohl zusammenschnorren -.-
Und ich muss schauen, wie ich an Haushaltsgeld komme.
Ist eh wieder verbunden mit lügen.
Heute morgen wieder 2 Coffis und einen Diätdrink.

Und wer sagt mir jetzt, dass dieses Leben lebenswert ist?

6.8.08 11:07, kommentieren

Mir gehts wieder besser.
Ich weiss auch nicht! Am Anfang vom fressen dachte ich ja noch, okay, ein käsekuchen ist okay wenn es dabei bleibt.
Dann das Eis, meinetwegen, iss halt.
Ab da wars wie ein Rausch, mehr, mehr. da hat noch was Platz.
Aber ja...
Ich hab mein Fischbrötchen dann einem Mann geschenkt, die haben da zu dritt (gebettelt?) Naja, waren auf jeden fall obdachlos.
Und der hatte am Arm oben so gleichmäßige Narben, dass hat mich total verwirrt, der war bestimmt schon über 30, und ich weiss immer noch nicht, ob das svv Narben waren, sah aber 100% so aus!

Gestern dachte ich dann echt, der Tag geht genauso weiter wie der davor!
Ich hab erastmal jede Menge Flaschen abgegeben, fürs Pfand und hab mir dann einen Fahrschein zu epon gekauft
Dan stand ich da und plötzlich fährt aufm nachbargleis ein Zug ein.
Ich nur so Neeeeeeeeeeeeeiiiiiin, und ras rüber und verpass ihn um 10 Sekunden. Der nächste wär in einer Stunde gefahren und ich stand da "Das darf einfach nicht sein!"
Da kam ein Lieferwagen, ich ohne nachzudenken "Fahren Sie nach Wiesbaden?"
"Nee, aber in die richtung"
"Darf ich mit?"
"Okay"
Hintendran ein anderes auto "Ich frag mal, vllt fährt der näher"
Bei dem Typ bin ich dann mitgefahren, ich dachte nur so "Bei deinem Glück vergewaltigt der di ch am Besten noch" :rolleyes:
Naja, hat er aber nicht ^^
Er hat mich an eine Hauptstrasse gefahren, und mir geraten, mich vor ne Ampel zu stellen. % Minuten - keiner hält.
10 minuten - es hupt. Ich ganz hoffnungsvoll zu dem "Trampen ist strafbar!!"
Ich sau genervt "Na und, ich machs trotzdem"
Der hat mich voll aufgeregt.
Dann kam meine rettung in form eines Ehepaares.
Sie "Wohin?"
Ich "Wiesbaden!?"
Der Mann (waren beide schon älter) "Da oben ist doch der Bahnhof"
Ich "Ich weiss aber nicht, wo und ich hab den zug eh verpasst"
Sie war total lieb - er nicht ^^ "Ich glaub der das nicht, da stimmt doch was nicht"
Sie total auf ihn eingeredet "Die ist in Not, wir müssen ihr helfen"
Er "Wohin?" (zu ihr)
Sie "Na dann fahren wir halt nach Wiesbaden" (Die wollten eigentlich in die entgegengesetzte richtung!!!)
Er total sauer, und sie hat mich nebenbei noch ausgefragt und ich hab ihr alles erklärt.
Sie hat sich dann durchgesetzt und wir sind auf die autobahn (Das waren garantiert 30 Kilometer!) und ich die ganze Zeit im kopf so "Lieber gott, ich danke dir für diese frau!"
Zwischendrin sie dann so zu ihm "Bist du jetzt beleidigt? Ist ja unheimlich, wenn du kein Wort redest..."
Und dann gings langsam. Aber sie war echt ein Engel, hat mir auch ne Banane angeboten und mir ihre ganze Familie gezeigt, und ich halt auch, um das Misstrauen zu beseitigen.
Dann hat sie mir noch ihre Telefonnummer gegeben und gemeint, ich sollte mal anrufen, werd ich später auch machen
Danke sagen.
Ich bin dann nach Mainz gefahren und hab mich mit epon getroffen, dass war toll.
Wir sind garantiert um die 3 Stunden nur gelaufen und ich hab den ganzen tag nichts gegessen, nur morgens so ne Diät Trinknahrung.
Sie hat mir dann noch 2,30 Euro für die rückfahrt geliehen und abends hab ich meinem Papa erzählt, was wir angeblich alles gemacht haben, so dass ich jetzt angeblich nur noch knapp 7 Euro habe. Er hat das geglaubt, es wäre auch total logisch gewesen, von der rechnung her.
Jetzt muss ich später noch an Kartoffeln und Zwiebeln kommen und dann hab ich es geschafft.
Aber es ist kein schöner gedanke, ich glaube, dass ist der Unterschied zwischen mir und wirklich schlechten Menschen.
Die sind dann stolz auf sich, dass sie 40 Euro vertuscht haben...
Ich nicht.
Ich weiss, dass ich ein schlechter Mensch bin, aber nicht so schlecht, wie diese. (Ich labere!)
Naja, heute werd ich schauen, dass ich auch nichts esse, habe heute morgen 66,5 gehab tund werd später Säure Basen Tabletten nehmen, dann gehts abnehmen schneller
Mein Körper übersäuert immer so schnell
Also dann ihr hübschen, wünsch euch einen schönen Tag

7.8.08 13:30, kommentieren

Liebes Tagebuch,

ich bekenne mich langsam dazu, der blödeste Mensch dieser Erde zu sein!
Ich bin manchmal so dumm, dass es schon fast weh tut!
Also: Vorgestern kam ein Brief von einem Twin (ich war da mal in einem Forum, aber nur kurz...) Naja, gleiches Gewicht, gleiches Essverhalten UND sie kommt aus aus meiner Stadt, da können wir uns sogar treffen
Jedenfalls bin ich auf die Idee gekommen, dass wir uns Motivationsbriefe schreiben, gegenseitig.
So.
Vorgestern kam dann ihr Brief an, ich hab ihn gelesen und mich total gefreut. Dann hab ich ihn im Umschlag (wie schreibt man eigentlich Kuvert!?) auf dem Tisch liegen lassen und mein Vater hat ihn gelesen!!!
Und danach so ganz harmlos gefragt, woher ich sie kenne.
Ich "Ausm Frankreich Urlaub"
Dann hat er gesagt, dass er ihn gelesen hat und ich war total sauer. Er wollte ihn dann nochmal lesen, um Sachen zu zitieren, und ich hab ihn behalten und er hat ihn mir abgejagt -.-
Bin dann erstmal abgehauen.
Nach 15 Minuten wieder gekommen und er wollte mich umarmen. Ich fast hysterisch "Ich will nicht von dir umarmt werden"
Blaaa, es folgte ein langes und ernsthaftes Gespräch über Psychoforen und wie sie mich kaputt machen blaaaa.
Gestern war dann das Internet gesperrt, aber ich bin bei meiner Schwester rein 
Dann hab ich gedacht, es wäre doch nichts dabei, 500 gramm Nudeln mit Käse zu essen 
Ich hab "nur" 300 gramm gegessen und den rest weggeschmissen. Dann hab ich mir 50 Coffeinum für 9,45 Euro gekauft, mit denen brauch ich nichts zu essen ^^
Selbstverständlich vom Haushaltsgeld meines Vaters (ich weiss, dass ich das allerletzte bin) 
Naja, dann hab ich die Dinger sorgfältig versteckt und die Packung auf dem Klavier liegen gelassen! Mir ist einfach nicht zu helfen 
Ich hatte Glück, und es ist mir noch eingefallen aber er hätte es sehen können!!!!
Naja, so verlief der Tag, ich geh jetzt über das Konto meiner Schwester ins internet und alles ist beim alten.
ABER ich hab son Essplan gemacht und mit Coffein Tabletten, dass muss einfach klappen!
Das blöde ist, wenn ich fressen will, dann denk ich an sowas nicht, aber ich bete, dass die Coffein Tabletten in Punkto Dauer Appetit nicht ihre Wirkung verlieren
Übrigens hab ich festgestellt, dass ich kein Sättigungsgefühl mehr habe.
Seit dem 5. ist es offiziell
Okay, epon hat auch keins mehr, aber dafür hat sie immer hunger, und ich habe nie hunger, aber immer appetit...
Egal, bitte drückt mir die daumen, dass das jetzt klappt, ich muss dringend abnehmen -.-

Stellinchen

13.8.08 10:20, kommentieren

Leere, Trauer, Einsamkeit

Liebes Tagebuch,

das wochenendemit chiara war sehr schön, außer dass wir essen mussten. Freitag mittag war ich mit jede Menge trinken im bauch bei 69,0 und heute morgen bei 71,3...
Ich hab mir alles so anders vorgestellt, wie wir essen, und wenn ich Pläne  nicht schaffe, dann schalte ich auf "Scheiß egal" und esse das 5fache.
Ich finde kein Maß, hatte noch nie eines...

Ich gehe lächelnd durch die Strassen.
"Wenn du einem Menschen ohne lächeln begegnest, dann schenk ihm deins"
Seit ich 13 kilo abgenommen habe, werde ich dauernd angemacht, dass hasse ich. Es sind nette Typen dabei, aber ich will das dennoch nicht.
Alle sagen, ich bin hübsch und ich weiss das es stimmt, so arrogant es sich anhört, aber es ist nicht wichtig für mich.
Wenn die Leute wüssten, wie ich innen bin, wäre ihr Hass genauso groß wie der meine.  Meine Schuldgefühle fressen mich auf...
Die ES hat mir keiner nehmen können, ich will es auch nicht.
Ich habe angst vor dem "normalen" Leben ohne Zwänge, Essenspläne und Kalorientabellen.
Ich glaube zu wissen, dass ich nicht alt werde.
Es geht mir oft schlecht und gut im Minutentakt. Lach, wein, lach., wein.

Die anderen sehen nur das lachen. Ich habe mir meine Schutzmauer gebaut, um nicht verletzt werden zu können, und meine Schutzmauer ist so gut, dass ich selbst nicht mehr durchkomme.
Es ist Isolation, Einsamkeit, Trauer was mich bewegt.

Menschen die ich liebe muss ich belügen, ich traue niemand, nichtmal meinem eigenen Vater. Wenn ich stark
wäre, wenn ich Kraft hätte dann könnte ich es mit seiner Hilfe schaffen, aber ich kann nicht mehr.
Die Einsamkeit wird immer größer, ich bin allein.  Ich werde in 2 Wochen gehen. Und ich könnte heulen, wenn ich daran denke... Ich kann meinen Papa dann nicht mehr knuddeln. Und ich will nicht in diese Schule, es macht mir Angst.

War vorhin 2 Stunden in der Bahnhofsmission "Diakonie" weil ich aufn Zug warten musste. Ich habe mir überlegt, was ich sagen würde, wenjn ich könnte. Ich kann nicht sprechen. Nicht über diese Dinge. Lieber lächeln und das Essen an Obdachlose verschenken, um das Schuldgefühl wenigstens kurzzeitig zu lindern.

Hab ein Gedicht geschrieben.  Sie verändern sich. Auch schon das letzte, sie fallen aus dem Rahmen der üblichen.

Alles entgleist und ich stehe mittendrin. 

1 Kommentar 18.8.08 20:21, kommentieren

Ich lüge und lüge
ständig betrüge
ich die Umwelt und mich. 

Stumme Schreie
leise, lautlos
nichts entweicht
aus dem vollen Mund. 

Des Schlafes Ruhe
dringt in mich ein.
Schlafen schlafen
nichts fällt mir ein. 

Zerstörte Arme
zerstörtes Ich
doch das falsche lächeln
bemerken sie nicht 

Kaputter Körper, schuldiges Sein
ich bleibe allein
ich bleibe allein
Strahlender, täuschend schöner Schein.

18.8.08 20:25, kommentieren