Archiv

Fastentag Nummero 29

Soo, Leute - in 26 Stunden hab ich meinen Fastenrekord gebrochen!!!
Scheiße, ist das geil ey!
Ich bin jetzt bei 77,0 kilo


Gestern nacht hab ich geträumt, ich würde irgendwas bröseliges-schokoladiges essen - ich hab das ernsthaft GESCHMECKT ^^
Aber ich wusste gleichzeitig, dass es ein Traum ist, und hab das dann voll genossen *g*
Und diesen Babybrei mit Keks Geschmack hab ich auch "gegessen"
Das war ja sooooooo cool Essen ohne Reue! Und dann aufwachen und nicht zugenommen

Übrigens geh ich nächsten Dienstag zum DRK weil ich da vllt n FSJ machen werd, ab Januar xD
Allerdings NICHT als Sanitäterin (Oooooooooooooooooooh! sondern beim Hausnotruf ^^
Für mich hört sich das relativ entspannt an, am ganzen Tag vorm Telefon zu hocken und zu warten, ob jemand umkippt oder so..
Was ich ja nicht hoffe

1 Kommentar 1.9.10 22:08, kommentieren

Fastentag Nummer 30

Liebes Tagebuch,

ich hätte nie gedacht, dass ich das eines Tages würde schreiben können, aber ist so:
Fastentag Nummer 30.
Wahnsinn. Ich trink gerade Früchtetee

Ich habs mit 8 Süßstoff auf einen Liter
Ja, Süßstoff ist böse, aaaaaaaaber ...

lecker!
Als ich heute morgen auf die Waage bin, hatte ich kurz Bedenken, ob ich vllt zugenommen hab, so von wegen Wassereinlagerungen, aber ich habe ein halbes Kilo!!! abgenommen
Bin also jetzt bei 76,5 kilo.
Crass! ^^

Hmm, ich glaube, ich hab endlich DEN Fasteneffekt wieder
DER äußert sich in: Kein Verlangen nach Essen, (gut, hatte ich die letzten 30 Tage auch nur ganz selten ), null Verlangen nach destruktivem Verhalten und allgemein iger Stimmung
Ich glaub, ich fühl mich grad so, wie Nicht-F60.31er

Wisst ihr, was geil ist?
Wenn ich in 3 Tagen gefragt werde, wie lange ich faste, kann ich sagen "Seit dem 4." und zwar den Monat davor!
Sorry, Leute, aber ich find das irgendwie trotzdem GEIL!

Ach ja, und Thomas ist in einer Trauma Klinik
Ich hab Angst um ihn, und wünsche mir einfach nur, dass er das alles durchsteht...

2 Kommentare 2.9.10 14:26, kommentieren

Ich hasse Träume! -.-

Liebes Tagebuch,

Scheiß Träume, ey, kann man die nicht abschaffen?
Ich hab geträumt, eine Freundin von mir wäre gestorben.


Dann hab ich geträumt, ich wäre ein kleines Kind im Freibad, noch mit Schwimmflügeln und so...
Und dann hätte meine Sis mein Tagebuch gelesen, und mich "bedrängt", wer mir DAS angetan hat, von wegen Posttraumatische Belastungsstörung
Scheiße, ey!
Und ich saß da, und hab einfach nur ganz feste den Kopf geschüttelt und kein Pieps gesagt
Ich weiss, warum... 

Hab gestern mit Thomas telefoniert. Er ist noch zuhause und hat mich vollgelabert und kein einziges Mal nach mir gefragt
Ich hab dann gar nicht mehr zugehört, ist ihm gar nicht aufgefallen
Hauptsache, ihm gehts besser...
Was solls.

Hauptsache, er kommt bald in diese scheiß Traumaklinik -.-

Ich hasse Refeedtage!
Ich hasse Refeedtage!
ICH HASSE REFEEDTAGE!!!
Gibt es etwas widerwärtigeres und grausemeres, als an einem Tag 5 Liter Cola zu verkonsumieren? *spott*

Hab jetzt beim letzten halben Liter kapituliert -.-

Jetzt ist der 31. Fastentag rum...

In einer Woche will meine Mum mit mir zu den lieben Verwandten fahren... Sie hat noch nix wegen Essen gesagt, aber ich werd da weiterfasten. Was soll ich schon machen!?
Selbst wenn ich wieder anfangen wollte, müsste ich mindestens 10 Aufbautage machen.

Nu ja, nicht mein Problem..

Ich hoffe, meine Sis fährt mit... 

 

Jen, Süße, weil da ja nur Studenten und Azubis wohnen können. Und ich mach ja keine Ausbildung

1 Kommentar 3.9.10 22:47, kommentieren

Fastentag 32

Liebes Tagebuch,

Ich hab schon wieder Alpträume gehabt...
Ich hab geträumt, ich wurde mich auflösen, wie in gleißendes Licht, als würde ich Ohnmächtig werden. Und hab diese Euphorie gespürt. Die grenzenlose absolute Euphorie.
Und dann hat jemand ne Eisenstange auf den Kopf getrümmert... 

Vorhin hat Jenny angerufen, hat sich, wie eigentlich immer, total zugedröhnt angehört. -.-
Nach der Krankenwagenaktion meinte sie, sie würde grad keinen Kontakt wollen, sich aber melden...
Na - das hat sie ja nun getan...
Ich meinte, ich würd sie auf Festnetz anrufen, mach ich später wohl noch...
Sie war damals ja nicht richtig sauer auf mich!
Ihr Betreuer meinte auch, sie könne froh sein, eine Freundin wie mich zu haben...
Whatever.

 Spiel ich halt mal wieder Mama, wenns ihr scheiße geht. Wie bei Thomas, wie bei Julia... Dann fühl ich mich wenigstens gebraucht

Alles Liebe und bis bald,

stellinchen

1 Kommentar 4.9.10 18:37, kommentieren

Ich hasse das Gefühl
der Lebensangst, die mir
den Atem raubt und droht
mich langsam zu ersticken.

Ein real erstickender kämpft
in der Regel 3 Minuten, ehe
das Bewusstsein des Sterbenden
schwindet, doch ich kämpfe
mein ganzes verdammtes Leben lang!!!!!

2 Kommentare 6.9.10 11:57, kommentieren

Ich hasse das Gefühl,
nichts zu fühlen.
Ich hasse es, zu viel zu fühlen,
und innerlich zu verbrennen.

Bin ich denn überhaupt in
der Lage, NORMAL zu fühlen??
Bin ich in der Lage, mehr als
den Hass auf Gefühle zu fühlen?

Bin ich überhaupt in der Lage,
mein Innerstes zu ÜBERleben?
Wenn ich weder mit noch ohne
Gefühle unbeschwert Leben kann?

2 Kommentare 14.9.10 22:08, kommentieren

scheiß Leben!

ich fühle, dass sich bei mir ne ziemliche Krise anbahnt!
Ich hatte letzte Woche Therapie und führe seit dem an keinem einzigsten Tag Diary-Card, weil ich gar nicht weiss, was ich schreiben soll.
Ich bin überfordert, und sehe mich nicht in der Lage, meine Gefühle einzuordnen.
Wenn ich ein Wort finden müsste, was das irgendwie beschreibt ist: Alles scheiße!
Sind 2

Ich fülle die Leere und überhaupt ALLES!!! mit Essen, was ich erbreche.
Ich will nicht mit meinem Papa telefonieren, weil er mich drängt, ich soll Bewerbungen schreiben, und ich bin ... voll unfähig, und wenn ich KÖNNTE, würde ich wohl von morgens bis abends heulen und schlafen.
Im Bett bleiben und die böse Welt ausschließen.
Leere, und wahnsinnige Verzweiflung...
Ich bin so lange clean, ich glaub 3 Monate und fühle, dass es immer schwerer wird, dem Verlangen stand zu halten.
Irgendwo auch wieder die Sinnfrage: Warum denn nicht?

Ich bin voll müde.
So unglaublich müde. Fertig mit der Welt!
Ich esse, und mache mir Vorwürfe: Ich streng mich nicht an, ich lass mich hängen und gehen. Ich bin schwach...
Ich könnte VA schreiben, um zu VERSUCHEN, mit Essen aufzuhören, aber ich bin zu FAUL. Zu TRÄGE.

Die Krönung: Mir wurde gesagt, ich würde in 3-4 Monaten ENDLICH stationär aufgenommen. Das wäre jetzt, bis circa Anfang Oktober.
Jetzt hat meine Thera mal nachgefragt und es heißt, nochmal 1-2 Monate.
Ich versinke jetzt einfach so im perfekten SELBSTMITLEID!

Ich wollte EIGENTLICH ab Januar 9 Monate so ne Art FSJ machen, das kann ich also auch vergessen.

ICH HAB KEINE LUST MEHR!!!
Verdammt.

Fazit: Ich will ja nix sagen, aber SCHEIß Leben, fuck, mann -.-

2 Kommentare 16.9.10 19:17, kommentieren